News

Turnshow STV Nebikon 2022_Moving Time_1.png

Turnshow Moving Time - Turnverein Nebikon

2. und 3. Dezember 2022

Liebe Turnfreundinnen und -freunde

 

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben - Zwei Jahre nach der Absage unserer Turnshow "Moving Time - Musik bewegt..." im März 2020 aufgrund von Corona, haben wir die intensiven Vorbereitungen wieder aufgenommen und freuen uns das Motto wieder aufleben zu lassen.

 

Die Vorbereitungen für die Turnshow am 2./3. Dezember 2022 laufen auf Hochtouren. Das Unterhaltungskomitee feilt am Rahmenprogramm, die Leiter stellen Turn- und Showprogramme zusammen, die Riegen proben für ihren grossen Auftritt und das OK steckt mitten in der organisatorischen Planung. 

Seid gespannt, was euch erwartet und notiert euch die Daten bereits jetzt in der Agenda. 

 

 

!!! Der Vorverkauf startet am 30. Oktober 2022 !!!

 

 

Wer wurde nicht auch schon zu Unrecht für etwas bestraft? Jessica geht es genauso. Zusammen mit Lukas, dem verklemmten Nerd aus ihrer Klasse, muss sie eine Strafe absitzen. Ausgerechnet an einem Samstagmorgen sollen die beiden dem Hauswart helfen, den Dachboden des Schulhauses zu räumen. Dabei machen sie eine überraschende Entdeckung. Plötzlich finden sich die drei in einem musikalischen und bewegten Abenteuer wieder. Jetzt heisst es, gemeinsam herauszufinden, wo das noch hinführt … - Begleitet ihr die drei mit uns? 

 

In Kombination mit dem Sitzplatz kann auch ein stärkendes Nachtessen gebucht werden. Sichert euch so bald wie möglich einen Platz. Es lohnt sich! Ein Abend voller Abenteuer mit zahlreichen Darbietungen unserer Turnerinnen und Turner erwartet euch.  Wir freuen uns!

Bericht vom Unterhaltungskomitee

Jahresprogramm 2021/2022:

​​​​​​​​​​​

  • AR_Turnerfahrt // 24.-25.09.2022

  • AR_Generalversammlung // 28.10.2022

  • AR_Hauptprobe Turnshow // 27.11.2022

  • AR_Turnshow // 02.-03.12.2022

  • AR_Samichlaus // 04.-08.12.2022

E3B725ED-9E5C-4CEC-817A-8FBCC1EB87A5.jpeg

Vereinsmeisterschaften - Aktivriege

23. August 2022

Nach der langen Sommerpause fand am Dienstag, 23. August 2022 das erste Training statt. Da stand die Vereinsmeisterschaft auf dem Programm.  Die 40 Turner/innen stellten dabei ihr Können unter anderem beim Rätsel lösen, Jasskartenhäuser bauen, Wasser transportieren, Schubkarrenlauf, Seilhüpfen und weiteren Spiele unter Beweis. Insgesamt wurden zehn Posten in der jeweiligen Gruppe absolviert.

 

Die Ergebnisse werden teilweise in der Gruppe oder auch Einzel gewertet. Die Vereinsmeisterin und der Vereinsmeister werden an der Generalversammlung Ende Oktober gekürt.

Bericht von Fabienne Arnold

MR_Männerriegenreise.jpg

Männerriege Nebikon auf Reisen - Männerriege

13. bis 14. August 2022

Bei herrlichem Sommerwetter fuhren 20 Kameraden der Männerriege Nebikon am 13. Und 14. August mit 2 Kleinbussen ins Glarnerland.

Nach der Umwanderung vom Obersee stand die Führung durch das eindrückliche Stromkraftwerk Linth-Limmern auf dem Programm. Mit vielen gewaltigen Eindrücken ging die Reise weiter zum Zimmerbezug auf den Klausenpass.

Nach einem geselligen Abend, der verdienten Nachtruhe und dem Morgenessen, ging es am Sonntag weiter nach Flüelen. Einige Kameraden fuhren mit der Luftseilbahn auf die Eggberge und nahmen die 3-stündige Wildheuer-Wanderung unter die Füsse. Die andere Gruppe wanderte von der Tellsplatte zum Restaurant Oberaxen, zum gemeinsamen Treffpunkt. Nach der Talfahrt mit der kleinen Luftseilbahn nach Rütti-Flüelen, ging es mit den Bussen wieder nach Nebikon zurück.

 

Für die tolle Organisation dieser Reise geht ein grosser Dank an Erich Leuenberger und auch ein Dank an Bruno Seeholzer für das chauffieren vom Bus.

Bericht von Conrad Bissegger

AR_Turnerbrunch.JPG

Turnerbrunch zum Saisonabschluss - Aktivriege

10. Juli 2022

Am Sonntag, dem 10. Juli fand der traditionelle Turnerbrunch bei der Familienfeuerstelle Graben in Nebikon statt.

Wir genossen ein sehr reichhaltiges «Zmorge» bei wunderbarem Wetter.

Es gab sogar Rührei, Rösti und Spiegeleier, die frisch von Pädi und Eliane zubereitet wurden und ausgezeichnet schmeckten.

Am Nachmittag genossen wir beim gemütlichen Beisammensein noch Kuchen und Kaffee und verabschiedeten uns anschliessen in die Sommerpause.

Danke Pädi und Eliane für das Organisieren des Turnerbrunchs.

Bericht von Anja Häfliger

MR_Wettingen.jpeg

3. Platz am Aargauer Kantonalturnfest - Männerriege

25. Juni 2022

Am Samstag, 25. Juni 2022 besuchte die Männerriege Nebikon das Aargauer Kantonalturnfest in Wettingen. Beim 3-teiligen Vereinswettkampf in der Stärkeklasse 3 belegten die Nebiker den sensationellen 3. Rang von 27 teilnehmenden Sektionen.

2 Monate vor dem Turnfest starteten die Trainings und es galt erst einmal, den Ablauf der Diszipline einzustudieren. Nach teilweise längeren Trainingspausen musste sicher auch beim Einen oder Anderen die Kondition wieder etwas erarbeitet werden. Erst am vorletzten Training musste durch einen verletzungsbedingten Ausfall ein Mitglied der Aktivriege nachgemeldet und in die Spiele eingeführt werden. Umso grösser war die Freude, dass die Trainingsresultate dann am Wettkampf auch abgerufen oder teilweise sogar verbessert werden konnten. Mit einer Gesamtnote von 27.18 durfte sich die Männerriege auf dem Podest feiern lassen. Dieser Erfolg wurde dann natürlich gebührend gefeiert.

Herzlichen Dank an die Leiter, Organisatoren und Teilnehmer.

Bericht von Conrad Bissegger

DSC06623_edited.jpg

Kantonalturnfest Wettingen - Aktivriege

25.-26. Juni  2022

Am vergangenen Wochenende konnte die Aktivriege sowie auch die Männerriege des STV Nebikons am zweitägigen Kantonalturnfest in Wettingen teilnehmen. Für die Aktivriege war es das letzte Turnfest dieses Jahr, bevor die wohlverdiente Sommerpause startet.

Der 25. Juni startete für unseren Verein bereits um 6.15 Uhr. Wir versammelten uns am Bahnhof in Nebikon und reisten gemeinsam mit dem Zug nach Wettingen. Die Stimmung war gut und alle waren bereit, nochmals ihr Bestes zu zeigen, um die Noten der vorherigen Woche zu überbieten.

Die Gruppe des Fachtest Allrounds startete um 9.55 Uhr und konnte ihre Saison mit der Note 8.64 zufrieden abschliessen. Auch die TurnerInnen der Gerätekombination konnten sich zum Abschluss mit der Note 8.79 zufriedengeben, da sich die Noten seit dem ersten Wettkampf deutlich gesteigert haben. Die Disziplinen TeamAerobic und Weitsprung fanden beide um 11.06 Uhr statt. Die motivierten TänzerInnen des Aerobics konnten ihre Saison mit einer hervorragenden 9.05 abschliessen und wurden für ihr fleissiges Trainieren definitiv belohnt. Auch die Gruppe des Weitsprungs konnte sich mit einer 9.10 zufriedengeben. Im dritten Teil starteten die Disziplinen Gymnastik und Pendelstafette. Die Gymnastik TurnerInnen erhielten für ihre Darbietung eine 8.85. Nicht alle waren damit zufrieden, da sich die Note seit dem ersten Wettkampf nicht gross veränderte, obwohl zahlreiche Trainingsstunden in die perfekte Ausführung hineingesteckt wurden. Die Gruppe der Pendelstafette wirkte mit der Note 9.04 zufrieden, obwohl es einen Wechselfehler gab, der ihnen zwei Sekunden Zuschlag kostete.

Mit einer Gesamtnote von 26.73 landete unser Turnverein auf dem 13. Rang in der 1. Stärkeklasse. Da alle TurnerInnen bereits am Mittag mit den Wettkämpfen fertig waren, konnte unsere Aktivriege am Nachmittag die Männerriege an ihren Spielen anfeuern und anschliessen das gemeinsame Apéro geniessen. Danach wurde der restliche Nachmittag in dem Freibad, welches zum Turnfestgelände gehörte, mit Schwimmen, Beachvolleyballspielen oder in der Beach-Bar verbracht.

Der Abend brach an und der Verein genoss ein feines Abendessen, bevor das Festgelände unsicher gemacht wurde. Alle konnten das Fest geniessen und die Abendstunden sorgten zusätzlich zu einem tollen Vereinszusammenhalt, der in den letzten Jahren durch Corona etwas vernachlässigt wurde.

Am nächsten Morgen trafen sich die TurneInnen unseres Vereins nach einem ausgiebigen Frühstück für die Schlussfeier. An der Feier konnten wir den Preis für die Männerriege entgegennehmen, die bereits am Vortag abgereist waren und sich den 3. Platz erturnten hatten. Mit dem Fahnenlauf wurde die Schlussfeier beendet, worauf sich der STV Nebikon wieder auf den Heimweg machte. Dieser stellte sich als sehr ereignisreich heraus, denn einige TurnerInnen erhielten spontan einen Einblick in die Zugführer-Kabine und die anderen sorgten mit dem aufgestellten Bartisch für ausgelassene Stimmung, bis wir in Nebikon ankamen.

Vielen Dank an unsere Oberturnerin Fabien Arnold, die unsere Teilnahme am Turnfest organisierte und den Verein durch die Tage führte. Ein weiteres Dankeschön geht an die Organisatoren des KTF Wettingens, die unserem Verein einen tollen Saisonabschluss mit ihrem Fest gewährten.

Bericht von Jaëlle Küng

IMG_20220617_205103.jpg

Regionalturnfest Wiesendangen - Aktivriege

18. Juni 2022

Dieses Jahr war die Vorfreude auf das erste Turnfest nach zwei Jahren Coronapause enorm groß. Letzten Freitag durften wir mit unserer Aktivriege am regionalen Turnfest in Wiesendangen teilnehmen.

Wir versammelten uns alle mit einer riesen Freude am Freitagmorgen, um anschließend die Reise nach Wiesendangen mit dem Car zu starten. Nach einer spannenden Carfahrt mit einer Polizeikontrolle, sind wir in Wiesendangen bei strahlendem Wetter angekommen. Der ganze Verein hat sich zusammen einen Platz am Rande des Geländes gesucht, um dort den Gruppenstandort für den ganzen Tag zu fixieren. Damit wir nicht den ganzen Tag an der prallen Sonne verbringen mussten, haben wir zwei Zelte aufgestellt, um unser ganzes Gepäck zu platzieren.

Kurz nach dem Aufbau der Zelten musste sich das Fachtest und die Geräte Kombination einwärmen, um anschließend den Wettkampf zu starten. Nach dem Einwärmen und einem letzten Schluck Wasser, wurde es dann auch schon für diese zwei Disziplinen ernst. Bei brennender Sonne haben sie den Wettkampf angetreten. Die Gerätekombination durfte mit einer klaren Verbesserung zum Gym-Day in Grosswangen die Note 8.57 holen. Die Leistung vom Fachtest mit der Note 8.45, lag eher etwas unter den Erwartungen. Nach einer kurzen Trinkpause ging es für‘s Aerobic und den Weitsprung auch schon weiter mit dem Einturnen. Mit einer zufriedenen Leistung durfte sich das Aerobic die Note 8.82 holen, was ihre Erwartungen übertroffen hat. Zum gleichen Zeitpunkt tritt auch die TurnerInnen des Weitsprungs bei brütender Sonne den Wettkampf an. Trotz einem ungültigen Sprung konnten sie sich mit den anderen Sprüngen auf eine 8.52 hochziehen. Nach einer kleinen Verstärkungspause durften dann am Schluss noch die Disziplinen Gymnastik und Pendelstafette den Wettkampf antreten. Auch sie haben sich gut eine Stunde vor dem Wettkampfstart getroffen, um sich einzuwärmen und alles nochmal durch zu üben. Als letzte Disziplinen haben sie am Nachmittag den Wettkampf in Angriff genommen. Leicht unter den Erwartungen erhielt die Gruppe vom Gymnastik mit ihrer Choreografie die Note 8.74. Währenddessen konnte die Pendelstafette mit ihrer ausgezeichneten Leistung ihre Erwartungen mit der Note 9.52 sogar übertreffen.

Nach den letzten Wettkämpfen, versammelte sich der ganze Verein bei ihren Zelten. Alle Leiter der jeweiligen Disziplinen teilten ihre erreichten Noten dem Verein mit und anschliessend wurde ein gemeinsames Apéro genossen. Der ganze Verein stoß zusammen auf die vollbrachten Leistungen an.

Nach dem Apéro wurde der nächste Treffpunk bekannt gegeben, um anschließend alle zusammen „Znacht“ essen zu gehen. Davor konnten sich alle mit einer kalten Dusche erfrischen, um und gutriechend den Abend zu verbringen. Mit den letzten Sonnenstrahlen durften wir nochmals zusammen auf die vollbrachten Leistungen anstoßen. Wir konnten gemeinsam einen stimmigen Abend verbringen. In der Nacht haben wir dann wieder die Heimreise mit dem Car angetreten. Die Carreise hat von Partystimmung bis hin zur Schlafstimmung geführt. In Nebikon angekommen sind alle müde und glücklich Nachhause gegangen.

Der STV Nebikon hat mit allen Disziplinen Noten zusammen die Endnote 26.26 erreicht. Mit dieser Note haben sie in der Kategorie „Stärkeklasse 2“ den vierten Platz geholt. Mit der Endnote ist der STV Nebikon zwar zufrieden, dennoch sehen die jeweiligen Disziplinen für das nächste Turnfest noch Potenzial, um eine bessere Leistung zu zeigen und demnach eine höhere Note zu erreichen. Trotzdem durften alle zusammen nach zwei Jahren Pause einen unvergesslichen Tag zusammen erleben.

Bericht von Silja Pfister

DSC06279.JPG

Gym-Day Grosswangen - Aktivriege

28. Mai  2022

Nach der zweijährigen Zwangspause fand am 28. Mai das 20.--jährige Jubiläum des Gym-Day’s Grosswangen statt. Von unserer Aktivriege nahmen die Disziplinen Pendelstafette, Gerätekombination und Gymnastik daran teil. Der Gym-Day war für einige Turnerinnen und Turner der erste Wettkampf, den sie in der Aktivriege unseres Vereins turnten.

Am Morgen des Wettkampftages war ein früher Start für die TurnerInnen der Gerätekombination angesagt. Der erste Durchlauf ihres Programms fand bereits um 8.30 Uhr statt. Dafür gab es eine 7.68. Diese Note sorgte zuerst für enttäuschte Gesichter, motivierte aber die Turnerinnen und Turner sich im zweiten Durchgang zu verbessern. Das gelang ihnen auch und sie erhielten das zweite Mal eine 8.29. Der Durchschnitt davon war eine 15.97, mit dem sie den 15. Rang erturnten. Obwohl die Noten noch nicht ganz befriedigend sind, wissen die Turnerinnen und Turner nun, wo sie sich noch verbessern können, um an den nächsten Wettkämpfen etwas zufriedener mit ihrer Leistung sein können.

Die Gymnastik Turnerinnen zeigten ihr Programm jeweils um 11 Uhr und 17 Uhr. Mit ihrem schön geturnten Programm wurden sie mit der guten Note von einer 8.95 belohnt. Der zweite Durchgang lief bei ihnen etwas weniger gut, wofür sie eine 8.67 erhielten. Im Totalen ergab dies eine Punktzahl von 17.62 Punkten, mit der sie sich den 11. Rang erturnten. Trotz der starken Leistung werden auch sie in den kommenden Trainings viel Zeit in den Feinschliff investieren.

Das Team der Pendelstafette startete um 13 Uhr nachmittags. Mit sieben Turner und fünf Turnerinnen nahm das Team am Wettkampf teil. Im Gegensatz zum Training konnte sich das Team über mehrere Sekunden verbessern und erzielte schlussendlich mit 124.9 Sekunden den 5. Rang.

Nachdem der STV Nebikon alle Wettkämpfe hinter sich hatte, fand das traditionelle Apéro statt. Die Frauen sorgten für Snacks und die Männer für Getränke. Anschliessend wurde gemeinsam gegessen und danach den Abend im Festzelt mit richtiger Turnfeststimmung genossen.

Der STV Nebikon bedankt sich beim Turnverein Grosswangen, der wie jedes Jahr ein super Wettkampf organisierte und für eine ausgelassene Stimmung nach dem Turnen sorgte. Ein grosser Dank geht auch an alle Schlachtenbummler, welche für uns nach Grosswangen gekommen sind, um uns zu unterstützen.

 

Die nächsten Turnfeste stehen uns kurz bevor. Wir nehmen am 17. Juni am Regionalturnfest in Wiesendangen teil und am 25. Juni am Kantonalturnfest Wettingen. Wie freuen uns auf die bevorstehenden Feste und besonders darüber, den Zusammenhalt im Verein zu stärken.

Bericht von Jaëlle Küng